23 Titel f?r TTG 75

Elf Tischtennis-Vereine waren mit über 250 Meldungen bei den viertägigen Stadtmeisterschaften in der Sporthalle der Realschulen beteiligt. Dazu gesellten sich noch einige vereinslose Hobbyspieler aus den Kirchengemeinden.
Die meisten Aktiven stellte die erst in diesem Jahr gegründete TTG Bottrop 75. Die Tischtennis-Gemeinschaft aus der Welheimer Mark gewann auch auf Anhieb die Vereinswertung, sammelte insgesamt 23 Gold-, 26 Silber- und 37 Bronze-Medaillen. Mit den Mädchen Melanie Langer (fünf Titel) und Agata Swed stellte der Club auch die erfolgreichsten Teilnehmerinnen.
Insgesamt wurde in 21 Turnierklassen 41 Titel in Einzel-, Doppel- und Mixed-Wettbewerben vergeben. Bei den Herren trumpfte Holger Graap von der DJK Olympia mit drei Titelgewinnen groß auf.
Vereinswertung
1. TTG 75 (23 Gold / 26 Silber / 37 Bronze)
2. DJK Olympia (12 / 8 / 19
3. TTC 47 (9 / 5 / 8)
4. TSSV Bottrop (7 / 6/ 4)
5. PSV Bottrop (3 / 3/6 )
6. VfB Kirchhellen (1 / 0 / 3)
7. SG Essen (1 / 0 / )
8. TTV Ebel (0 / 3/ 1)
9. Spvvg. Sterkrade-Nord (0 / 1 / 0)
10. TuS Xanten (0 / 1 / 0), 11. Eintracht 54 (0 / 0/ 1)