WTTV-Pokal Herren

Nach dem überraschenden Gewinn des Kreispokals stand die TTG 75 (1. Kreisklasse) in der Bezirksendrunde um den WTTV-Pokal. Bei Gastgeber Rheinland Hamborn traf das Team mit Dirk Piechocki, Achim Korioth und Olaf Dibowski zunächst auf die SG Essen und konnte den Kreispokalsieger aus der Nachbarstadt mit 4:2 besiegen.  Im Finale wartete dann Gastgeber Rheinland Hamborn auf die Bottroper. Nach einem spannenden Spiel mussten sich die TTG-er letztlich knapp mit 3:4 geschlagen geben.

Kreispokal f?r TTG 75-Herren

TTG holt Kreispokal
4:3 gegen TTV Ebel
Damen verloren 1:4
Für eine Überraschung sorgte die TTG 75 im Tischtennis-Kreispokal. Im Finale bezwang der Klub aus der 1. Kreisklasse den Kreisliga-Tabellenführer TTV Ebel mit 4:3.  Nachdem Piechocki und Korioth mit ihren knappen Dresatz-Siegen die TTG mit 2:0 in Führung brachten, glich Ebel durch Spicker und das Doppel Spicker/von Kaehne aus. Anschließend brachte Maxner den Kreisliga-Spitzenreiter sogar in Führung, aber letztlich hatte die TTG durch Dibowski und Korioth knapp die Nase vorn. Die TTG 75 vertritt den Tischtennis-Kreis Oberhausen/Bottrop nun am 14. Februar beim Bezirkspokal.  Im Kreispokalfinale der Damen kam es zwischen der TTG 75 und Fortuna Oberhausen zu einer Neuauflage aus dem letzten Jahr. Die Bottroperinnen unterlagen mit 1:4. Eva Große-Wilde holte den Ehrenpunkt.