Jahreshauptversammlung 2004

TTG 75 wählte und ehrte die Treuen
Dieter Rodemers bleibt Vereinsboss
Die ersten Neuwahlen seit der Gründung vor zwei Jahren brachten im Vorstand des Tischtennisvereins TTG 75 nur eine Veränderung.
1. Vorsitzender, Geschäftsstellenleiter und Pressewart: Dieter Rodemers
2. Vorsitzender: Heinz Jürgen Schielke
1. Kassierer: Christoph Kaibel
2. Kassierer: Manfred Neumann
Sozial-, Geräte- und Hallenwart: Rudi Przybilla
2. Jugendwart: Hans Schwaak
1. Jugendwarte: Jenna Cruz und Achim Korioth
Kassenprüfer: Andreas Kubitza und Martin Mattler.
Geehrt wurden:
1. Herrenmannschaft mit Dirk Piechocki, Achim Korioth, Olaf Dibowski, Wolfgang Pommer, Christoph Kaibel, Ulrich Ischinsky, Frank Siegburg, Ulrich Graf, Andreas Kubitza und Wolfgang Preißner für den Aufstieg zur Kreisliga.
Mitglied des Jahres: Rudi Przybilla.
Für besondere Verdienste wurden geehrt:
Christel Dibowski
Heinz Riepe
Siegfried Kubitza
Hans Schwaak
Dieter Rodemers
Eva Große-Wilde
Johann Langer
Christoph Kaibel
Rudi Przybilla
Herbert Stolp
Der Mitarbeiterkreis TTG Frauen für ständige Helfereinsätze und Dirk Piechocki als erfolgreichster Spieler der vergangenen Saison erhielten Sonderpreise.

Meisterschaft in der 1. Kreisklasse

TTG behielt Nerven beim Aufstiegskrimi
1. Kreisklasse: Meisterschaft gesichert
In der 1. Tischtennis-Kreisklasse hat die TTG Bottrop 75 vorzeitig die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisliga eingefahren.     Nach einem 8:8-Unentschieden beim ärgsten Widersacher und TT-SG Königshardt liegt der Spitzenreiter nun zwei Punkte in Führung und ist aufgrund des besseren Satzverhältnisses am letzten Spieltag nicht mehr einzuholen. Allerdings war die entscheidende Begegnung beim Tabellenzweiten ein wahrer Krimi.  Die Akteure aus der Welheimer Mark führten bereits mit 3:0 und 5:2, lagen zum Ende der Begegnung jedoch plötzlich mit 7:8 zurück. Im Einzel gingen drei Spiele jeweils im fünften Satz verloren. Der verletzte Pommer wurde durch Siegburg ersetzt. Dieser spielte aber ebenso wie Korioth, Kaibel und Ischinsky (zusammen 0:8) äußerst glücklos.  Die Bottroper Erfolgsgaranten waren Spitzenspieler Piechocki und Dibowski (Brett drei) mit jeweils zwei Einzelsiegen. Die 3:0-Führung schafften die Doppel Dibowski/Ischinsky (3:1), Piechocki/Korioth (3:2) und Kaibel/Siegburg (3:1). Den Abschlusserfolg zum 8:8-Ausgleich holte das Doppel Piechocki/Korioth (3:1).

Kreispokal f?r TTG 75-M?dchen

TTG-75-Mädchen triumphieren im Kreispokal
Wie schon im Vorjahr gewannen die Tischtennis-Mädchen der TTG Bottrop 75 den Kreispokal. Im Finale setzten sie sich mit 4:1 gegen die DJK Olympia durch und werden den Kreis Oberhausen/Bottrop bei den Finalspielen um den Bezirkspokal vertreten: Agata Swed, Daniela Leiting und Manuela Will. Den DJK-Ehrenpunkt holte im Endspiel die Boyerin Ann-Kathrin Pobloth, die Agata Swed mit 3:2 besiegte.