Saisonstart 2005/06

Mit sechs Mannschaften startet die TTG 75 in die neue Tischtennissaison. Viele Neuzugänge fanden den Weg in die Welheimer Mark. Aufgrund der WTTV-Strukturänderung treffen die TTG-Mannschaften im Kreis-Emscher-Lippe auf ein völlig neues Aufgabengebiet. Die beiden Spartenleiter Volker Scherweit und Christian Jäger sind überzeugt, dass die Saat der Vorbereitungen aufgeht. So haben sich die Kreisliga-Damen Therese Nawarecki, Ilona Bertram, Eva Große-Wilde, Melissa Felgentreu, Ursula Schablitzki und Alexandra Kaibel durch die Rückkehrerin Simone Scherweit (Altendorf-Ulfkotte) verstärken können. Bei den Kreisliga-Herren ist Spitzenspieler Dirk Piechocki mit seinen Mitstreitern Olaf Dibowski, Martin Mattler, Christoph Kaibel und Wolfgang Pommer froh über die starken Neuzugänge Norbert Zander (TSV) und Volker Scherweit (Altendorf-Ulfkotte). Die Zweitvertretung strebt mit Ulrich Ischinsky, Klaus Schellhorn, Levent Cakmakci, Ulrich Graf, Frank Siegburg, Christian Jäger, Wolfgang Preußner, Rudi Przybilla, Klaus Scherweit und Roland Lautsch in der 2. Kreisklasse nach Höherem. In der 3. Kreisklasse spielt das Kubitza-Team. Vater Siegfried ist mit den Söhnen Andreas und Bernhard dabei. Neben den Neuzugängen Markus Treinen (TTC 47) und Norman Braack (TSSV) kommen noch Hans Brauner, Thorsten Winkelmann, Christoph Nawarecki, Manfred Neumann, Ralf Grollmann, Heinz Riepe, Herbert Stolp, Hans Schwaak, Dieter Rodemers und Dieter Richert zum Zuge. In der Oldiemannschaft unter der Regie von Teamchef Rudi Przybilla spielen Klaus Scherweit, Roland Lautsch, Hans Brauner, Heinz Riepe, Manfred Neumann und Dieter Richert. Jugendwart Hans Schwaak sucht das Glück in der 2. Jugendkreisklasse mit Matthias Spaan, Alexander Mansfeld (beide vom TTC 47), Pierre Pruss, Julian Gruhlke, Nurdin Seidu, Pascal Pickl, Andre Blasel und Nico Kryniewicki. Vorrangiges Ziel der TTG 75 ist eine verbesserte Nachwuchswerbung an den umliegenden Schulen und Kindergärten. Für Mädchen und Jungen ab 7 Jahre finden mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr kostenlose Schnupperkurse statt.