TTG erwartet PSV zum Lokalderby – 2. Herren reisen nach H?ls

TTG – PSV II
Die PSVer kommen am Freitag als Tabellendritter nach Welheim und sind der Papierform nach natürlich haushoher Favorit. Aber den TTGern gefällt die Rolle als Außenseiter ganz gut, wie das Auswärtsspiel in Schalke gezeigt hat. Darüberhinaus hat die Vergangenheit gezeigt, dass die Lokalderbys immer ihre eigenen Gesetze haben. Am Freitag gibt es übrigens auch ein Wiedersehen mit Dirk Piechocki, dem Ex-TTGer.
VfL Hüls II – TTG II
Die Zweitvertretung der TTG fährt bereits am Samstag zum Hinrundenabschluß nach Hüls. Christoph Kaibel hat sich mit seinem Team vorgenommen, dem Gastgeber das Siegen so schwer wie möglich zu machen. Dabei regiert eher verhaltener Optimismus im Lager der TTG, denn die Mannschaft muss schon wieder umgestellt werden, weil nicht alle Spieler verfügbar sind.

click-TT vor?bergehend au?er Betrieb – Fehler lokalisiert

Der Provider Burda Digital hat den betroffenen Tischtennis-Verbänden soeben mitgeteilt, dass es einen Hardware-Defekt auf dem Filesystem gegeben hat. Dieser wird momentan repariert. Das System ist ab ca. 12.30 Uhr 17 Uhr wieder erreichbar. Zumindest der Hessische TT-Verband ist seit 14 Uhr wieder online.
Alternativ die aktuellen Tabellen der WAZ:
TTG 75 Bottrop Kreisliga Damen
TTG 75 Bottrop I 1.Kreisklasse Gr.2
TTG Bottrop 75 II 2.Kreisklasse Gr.2
TTG Bottrop 75 III 3.Kreisklasse Gr.1
TTG Bottrop 75 IV 3.Kreisklasse Gr.2
TTG Bottrop 75 V 3.Kreisklasse Gr.3
TTG Bottrop 75 Senioren-Kreisklasse Gr.1

C-Trainer-Ausbildung

Unsere Jugendwartin Alexandra Kaibel hat inzwischen ihre C-Trainer-Ausbildung am 24.11.2006 in Düsseldorf erfolgreich abgeschlossen.
Sportlich interessierte Mädchen und Jungen sind jederzeit zum Schnuppertraining herzlich eingeladen und auch unsere Mitglieder dürfen in ihrer Bekanntschaft gerne Werbung für unser erstklassiges Jugendtraining machen. Informationszettel hängen an unserem Aushang in der Welheimer Mark oder unter Download.

TTG gelingt kleine Sensation – 9:6-Erfolg in Schalke

FC Schalke 04 II – TTG 6:9
Eine hervorragende Mannschaftsleistung der Bottroper, wie man sie nicht alle Tage sieht, führte zu diesem verdienten Erfolg. Martin Mattler, Norbert Zander, Dieter Mazurek, Wolfgang Pommer, Frank Siegburg und Klaus Schellhorn spielten wie aus einem Guss und kämpften den Gastgeber und haushohen Favoriten aus Gelsenkirchen nieder. Mit diesem Sieg verschafften sich die Welheimer endgültig Luft im Abstiegskampf, zur gefährdeten Zone beträgt der Vorsprung nunmehr 6 Punkte.
TTG II – TTC Horst-Emscher II 9:6
Auch im letzten Heimspiel des Jahres musste Teamchef Christoph Kaibel auf die Reservekräfte der dritten Mannschaft zurückgreifen, da nicht alle Stammspieler an Bord waren. Da aber auch der Gast aus Gelsenkirchen-Horst ersatzgeschwächt antreten musste, entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nachdem die Doppel Volker Scherweit/Peter Ruhrmann und Ulli Graf/Werner Günkel für die 2:1-Führung der TTG gesorgt hatten, lief es für die Bottroper immer besser. Volker Scherweit, der nach dreiwöchiger Verletzungspause wieder dabei war, konnte ebenso doppelt punkten wie Ulli Graf, der erneut seine Gegner durch sein gekonntes Defensivspiel zur Verzweiflung trieb. Christoph Kaibel und Klaus Scherweit schraubten die Führung der TTGer schließlich auf 8:4. Danach gab es noch einmal ein Aufbäumen der Gäste, die sich auf 8:6 herankämpften. Im letzten Einzelspiel des Abends behielt Ersatzspieler Werner Günkel die Nerven und gewann gegen seinen ehemaligen Mannschaftskamerad Geiger mit 3:2. Mit diesem Sieg etabliert sich die TTG im Mittelfeld der 2. Kreisklasse Gruppe 2. Im Kampf um die Aufstiegsplätze hat sich Olympia Bottrop mit einer überraschenden 4:9-Heimniederlage gegen Hervest-Dorsten aus dem Kreis der Aufstiegsaspiranten verabschiedet. Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten Herten-Disteln und dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer VfL Hüls konnten die Hertener knapp mit 9:7 für sich entscheiden.

TTG-Erste spielt am Samstag „auf Schalke“

FC Schalke II – TTG I
Der Gastgeber rangiert auf Platz 3 der Tabelle und hat das Saisonziel Aufstieg noch nicht aus den Augen verloren. Da wird es für die Mannschaft um Wolfgang Pommer äußerst schwierig, auch nur einen Punkt aus Gelsenkirchen zu entführen. Wenn das obere Paakreuz mit Mattler und Zander die gute Form der letzten Wochen erneut bestätigen kann und die anderen Mannschaftsteile mitziehen, könnte den Bottropern dennoch eine Überraschung gelingen.

TTG II – TTC Horst-Emscher II
Am Samstag stellt sich ein interessanter Gegner in Welheim vor. Nach einem missglückten Saisonstart mit 2:6 Punkten konnten die Horster die letzten fünf Spiele in Folge gewinnen und belegen damit zur Zeit Platz 4 in der Tabelle der 2. Kreisklasse Gruppe 2. Dort wollten eigentlich die TTGer stehen, die genau die umgekehrte Entwicklung durchlaufen haben. Nach 6:2 Punkten gelang dem Team um Christoph Kaibel nicht mehr viel. Vielleicht können die Bottroper mit einem Sieg wieder einen Aufwärtstrend einleiten. TTG-Erste spielt am Samstag „auf Schalke“ weiterlesen

Kurzinfos

  • Am Freitag, 24.11. fällt das Jugendtraining aus und die Halle ist somit ab 17 Uhr zum Training freigegeben. Es findet an dem Tag auch kein Meisterschaftsspiel statt, s. Info.
  • Am 30.11. findet eine Vorstandssitzung in der Dieter-Renz-Halle (Jugendraum) statt, zu der auch alle Mannschaftsführer eingeladen sind.
  • Am Montag, 4.12. findet ein Freundschaftsspiel in der Welheimer Mark an 2 Tischen statt (3. Herren gegen Betriebsmannschaft von Peter Ruhrmann)
  • Am 9.12. richten wir die Senioren-Vereinsmeisterschaften aus, zu der auch alle weiblichen Spieler eingeladen sind.
    Organisationsleiter ist Dieter Rodemers. Weitere Infos folgen in Kürze per Aushang.
    Titelverteidiger ist Wolfgang Pommer.
  • Am 16.12. findet ein Weihnachtsturnier für alle Spieler/innen statt. Chef-Organisator ist Wolfgang Pommer.
  • Soeben ist das Rundschreiben Nr. 1 – der Damenwartin und des Sportwartes sowie die Auf- und Abstiegsregelung erschienen. -> Download-Bereich

Frank Siegburg war Mann des Tages

Frank Siegburg BW Post Recklinghausen – TTG I 6:9
Kein Spiel für schwache Nerven ! Nach dem 2:1 der Doppel und den beiden Einzelsiegen durch Martin Mattler und Norbert Zander glaubten, die TTGer bereits an einen sicheren Sieg. Doch der Gastgeber kämpfte sich immer wieder heran und hielt die Partie bis zum letzten Einzel offen. Neben einem starken oberen Paarkreuz mit Mattler und Zander wusste vor allem Frank Siegburg zu gefallen, der schon wieder doppelt punkten konnte und immer wertvoller für die Erstvertretung der TTG wird. Frank Siegburg war Mann des Tages weiterlesen

Pommer-Sechs schielt nach oben

BW Post Recklinghausen – TTG
Wolfgang Pommer und sein Team treten beim Tabellenletzten an. Mit einem Sieg könnten sich die Welheimer vorerst aus der Abstiegszone der Tabelle verabschieden und Anschluß ans Mittelfeld gewinnen.

MJK Herten – TTG II
Beim Tabellenvorletzten will das Team um Mannschaftsführer Christoph Kaibel unbedingt beide Punkte mitnehmen, um Anschluß an das obere Mittelfeld zu halten. Dies sollte auch gelingen, wenn vor allem das obere Paarkreuz die zuletzt guten Leistungen erneut abrufen kann.

Germania Lenkerbeck V – TTG III
Nach dem schweren Spiel der letzten Woche wird es am kommenden Wochenende für die TTG-Drittvertretung nicht unbedingt einfacher, muss man doch beim ebenfalls stark aufspielenden Tabellenzweiten antreten.

Wacker Recklinghausen-Süd III – TTG IV
Im Duell der Kellerkinder nimmt das Team um Herbert Stolp beim Tabellenvorletzten erneut einen Anlauf, um die ersten Punkte der Saison einzufahren.

GW Schultendorf V – TTG V
Der Weg nach Schultendorf wird für die Mannschaft um Norman Braack sehr dornenreich werden.

TTG-Erste verliert gegen starke Fuhlenbrocker

TTG – TSSV II 4:9
Das 0:3 der Eingangsdoppel ließ schon erahnen, wohin die Reise für die TTG-Erstvertretung in diesem Spiel hingehen würde. Gegen die sehr kompakt auftretenden Fuhlenbrocker konnten nur Martin Mattler und Norbert Zander (jeweils gegen Markus Klein) sowie Wolfgang Pommer und Frank Siegburg punkten.

TTG II – BW Ückendorf III 9:3
Erleichterung bei den Reservisten der TTG. Mit einem überzeugenden Heimsieg konnte die Talfahrt der letzten Wochen gestoppt werden. Nach dem 2:1 der Doppel sorgten Christoph Kaibel, Rudi Przybilla und Ulli Graf (alle 2) fast im Alleingang für den Sieg. Ersatzmann Jürgen Schielke konnte sich ebenfalls in die Siegerliste eintragen und rundete somit den deutlichen Erfolg für die TTG ab. TTG-Erste verliert gegen starke Fuhlenbrocker weiterlesen

Sportlerehrung der Stadt Bottrop

Bei der Sportlerehrung der Stadt Bottrop 2006 wurden unter 188 Sportlern und 17 verdienten Funktionäre auch unsere Mitglieder Hans Schwaak (Jugendarbeit, Schulpatenschaft Willy-Brandt-Schule, Betreuung Stadtauswahl beim 4-Städte-Cup und der Ruhrolympiade) und Manni Neumann (Jahrzehntelange Mitarbeit im Vorstand einschl. Vorsitzender zu PSV-Zeiten) für ihren persönlichen Einsatz im Ehrenamt ausgezeichnet.
Ebenfalls eine Ehrenurkunde erhielt unsere Jugend-Co-Trainerin Sarah Kaibel als westdt. Vizemeisterin der Schülerinnen.