Jugend-Vereinsmeisterschaften mit 20 Teilnehmern

Vereinsmeister bei den noch nicht aktiv spielenden Kindern wurde ohne Satzverlust Taner, vor seinem Bruder Tekin, der 5 Spiele gewann und 1 Unentschieden erreichte.
Den dritten Platz mit nur schlechterem Satzverhältnis erreichte Jamie.
Mit 4:3 Spielen belegte Osman Platz 4.
5. Efraim 3,5:3,5
6. Hasan 2:5
Bestes Mädchen war Layal, Platz 2 geht an Lilly.

vmjugend2015_600
Bei den aktiven Spielern dominierte natürlich Albert Trausch, der im Finale gegen Fabian Loba 2:0 gewann.
Im Spiel um Platz 3 überraschte Rabi mit einem 2:1 über Eliane Golov.
5. Jörn Kujawski
6. Fadi
7. Rami Omairat
8. Marvin Dziuron
9. Glenn Engelke
10. Maik Greupner
11. Marlon Engelke
12. Brian

Sercan Altunsaban verteidigt seinen Vereinsmeistertitel

17 Teilnehmer spielten zunächst in 4 Gruppen, um dann in der KO-Runde den Vereinsmeister auszuspielen. Im Achtelfinale überzeugten Steffen Stauch und Albert Trausch mit jeweils 3:2 gegen Stefan Becker bzw. Martin Mattler. Danach gewann Albert Trausch überraschend deutlich mit 3:0 gegen Steffen Stauch, ehe er sich Spitzenspieler Dennis Baron äußerst knapp mit 2:3 geschlagen geben musste.
Im anderen Halbfinale war Christoph Kaibel chancenlos gegen Sercan Altunsaban, der auch im Finale mit 3:1 über Dennis Baron überzeugte.