Nachruf Heinz Riepe *6.2.1929 †13.12.2019

Wir verlieren mit Heinz einen tadellosen Sportsmann und ein Vorbild par excellence.

Wir werden Heinz sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Wir sagen Dank für die zahllosen Verdienste, die sich Heinz für den Verein und den Bottroper Tischtennissport erworben hat.

Die Tischtennisgemeinschaft Bottrop trauert um ihr Ehrenmitglied Heinz Riepe. Heinz war viele Jahrzehnte unentbehrlich in unserer Jugendarbeit tätig und hat unzählige Talente hervorgebracht. Noch mit 86 Jahren spielte er aktiv und erfolgreich in der Meisterschaft und fehlte nie beim Training. Immer stand er als Ersatzspieler zur Verfügung, ich erinnere mich an eine Saison, wo er über 70 Spiele absolvierte, in seiner Mannschaft, bei den Senioren und als viel- und gerngefragter Ersatzspieler in den höheren Mannschaften.

4 Gedanken zu „Nachruf Heinz Riepe *6.2.1929 †13.12.2019“

  1. Schon zu meiner Jugendzeit hat sich Heinz in der Jugendarbeit engagiert. Er hat Werte wie Fairness und Fleiß vorgelebt und den Jugendlichen vermittelt. Dabei war er immer freundlich und hilfsbereit.

    Der Bottroper Tischtennissport verliert einen tadellosen Sportsmann und großartigen Menschen. Ich werde ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

    Ich wünsche seiner Familie viel Kraft!

    Ruhe in Frieden!

    Matthias Siebert
    (DJK Olympia)

  2. Schon zu meiner Jugendzeit hat sich Heinz in der Jugendarbeit engagiert. Er hat Werte wie Fairness und Fleiß vorgelebt und den Jugendlichen vermittelt. Dabei war er immer freundlich und hilfsbereit.

    Der Bottroper Tischtennissport verliert einen tadellosen Sportsmann und großartigen Menschen. Ich werde ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

    Ich wünsche seiner Familie viel Kraft!

    Ruhe in Frieden!

    Matthias Siebert
    (DJK Olympia)

Schreibe einen Kommentar