Vierte spielt erneut unentschieden

In der ausgeglichensten Liga des Kreises (Polsum erster mit 9:7 Punkten, wir letzter mit 6:10) ist auch das vierte Spiel unserer Hobby-Mannschaft bis zum Ende spannend und umkämpft.
Mit Norman konnte erneut ein langjähriger TTGler reaktiviert werden. Spielerisch konnte Norman auch im oberen Paarkreuz gleich überzeugen, aber auch Lenkerbeck hatte an diesem Abend seine beiden besten Spieler aufgestellt. Somit verlor er nach jeweils erstem Satzgewinn die weiteren Sätze hauchdünn und musste seine Premiere ohne Erfolg hinnehmen. Gleiches widerfuhr auch unserem Alex, der nach einem 1:3 im ersten Einzel noch unglücklicher im zweiten Einzel 8:11 im fünften Satz unterlag.
Da im unteren Paarkreuz mit Rami und Felix jedoch 2 aufstrebende Talente am Start waren, bestand noch leichte Hoffnung, den 2:4 Rückstand auszugleichen. Während Felix auch im zweiten Einzel souverän aufspielte, musste Rami einem 1:2 Satzrückstand hinterherrennen. Mit 11:5 und 11:6 sicherte er jedoch dem Team die 2 Punkte (ab 3.KK werden ja 4 Punkte pro Spiel verteilt!).

Nächstes Spiel wäre erneut ein Heimspiel in 2 Wochen, aber Corona lässt grüßen und somit müssen wir das in Ruhe abwarten.