Fazit der Hinrunde 2022

Nach 51 Spielen belegen die 6 Mannschaften die Plätze 1,2,5,7,8 und 10 in den jeweiligen Tabellen.

Wer ist auf Platz 1???
Sehr überraschend thront die Senioren 1 mit 7 Siegen, 1 Niederlage und 1 Unentschieden an der Spitze. Während die anderen Mannschaften oft für uns kaum bezwingbare Spieler oben aufbieten, sind wir sehr ausgeglichen besetzt, zumal mit Stefan Becker (6:0), Markus (6:0) und Herrn Nowak (2:0) unten gleich 3 Spieler ohne Niederlage gezockt haben. Aber auch oben spielten Andreas und Christoph mit je 13:5 durchaus überzeugend und auch Martin glänzt mit 5:1.

Und Platz 2???
Wie im Vorjahr spielt die Dritte mit Bernhard K. (5:5), Dieter 9:5, Bernhard O. 8:4 besser wie der Qttr Wert erwarten lässt. Den Unterschied machen Felix 7:0!!! und die Doppel mit 10:4. Der Aufstieg in die 2.Kreisklasse liegt im Bereich des Möglichen!!!

Platz 5???
Hobby. Fünfter von 6 Mannschaften ist natürlich noch ausbaubar. Aber aufgrund Ersatzsorgen, Verletzungen und Spielermangel ist zur Rückrunde noch fast alles offen. 3 Punkte Rückstand auf Platz 2 sind dieser Mannschaft durchaus zutraubar, zumal mit Bernd, Maik, Rami und Oliver noch gute Kräfte bisher nicht mitgespielt haben. Norman (0:6), Alex und Josef (je 1:9) fehlte das nötige I-Tüpfelchen zum Durchbruch, während Sergej mit 7:3 endlich auch im Wettkampf seine guten Fortschritte demonstrierte. Felix (2:0) konnte nur 1x mitspielen und ist damit mit einer Gesamtbilanz von 9:0 der einzige TTGer ohne Niederlage!!! Weiter so.

Platz 7???
Die Erste. Wie im Vorjahr sind wir optimistisch in die Saison gegangen, aber haben selten überzeugen können. Nur Markus 9:7 und die Ersazspieler Christoph N. 3:2 und Lars 5:0 spielten positiv. 13:19 im Doppel brachte uns meist schon zu Beginn in die Defensive. Somit leider mehr Krampf als Kampf. Wir probieren gerade neue Doppel aus …

Platz 8???
Klingt nicht gut, aber die Reserve der Senioren überzeugt durchaus in einer bärenstarken Liga. Peter und Markus (je 4:2 oben) und Dieter mit starken 10:4 im unteren Paarkreuz und der scheinbar überall spielende Herr Nowak (6:6) sorgen für zum Teil unverhoffte Punkte. Weiter so!!!

Platz 10???
Wer aufgepasst hat, vermisst die TTG Reserve. Wie im Vorjahr fightet die Reserve in der anderen 1. Kreisklasse aufopferungsvoll jedes Spiel. Positiv stehen Stefan B. 9:7 oben !!! und überraschend Herr Nowak 5:4, der ja letzte Saison noch 2 Klassen tiefer gezockt hat. Im Vergleich zur Ersten erstaunt die Doppelbilanz. Fast ausgeglichen 15:16 ist für den Vorletzten wirklich Top und das Doppel Lars/Peter ist mit 8:1 eine Bank. Mit dem Unentschieden im letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten könnte der Knoten jetzt endgültig geplatzt sein, wir sind gespannt wie es weiter geht …

Und wer ist jetzt der Spielkönig?
Da fallen mir 3 Spieler ein, die ständig für Ersatz zur Verfügung standen, Alex, Christoph Nowak und Norman. Alex spielte 4:19 in 4 Teams, Herr Nowak erzielte in 3 Mannschaften 16:12 und Norman spielte in 5 Mannschaften eine 3:21 Bilanz!!! Ohne diese 3 wüsste ich nicht, wo wir jetzt stehen würden. Ein ganz dickes Dankeschön an Alex, Chrstoph N. und Norman!!!

Und wer ist der Beste?
Nach Qttr noch Andreas mit 1480, aber den größten Sprung nach vorne schafften Stefan B. mit 1420, Christoph N. und Felix, die 100 Punkte zulegen konnten. Und das Beste??? Ist ein Verein, der mit 21 Spielern 6 Mannschaften spielt!!! Aber die Hoffnung bleibt natürlich, wenn zur Rückserie einige weitere Spieler wieder aktiv zum Schläger greifen.
Auf eine erfolgreiche Rückrunde 2023!!!